PAMELA'S RECIPES HOMEPAGE

6. Aller Art Pizza und Pasteten Rezepte


Pizza Diavolo

Zutaten
Für den Teig:
300 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 TL Zucker
150 ml   Wasser, warm
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Für die Sauce:
2  Knoblauchzehe(n), nach Belieben mehr
2 TL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Dose Tomate(n), in Stücken
Salz und Pfeffer
Basilikum, Rosmarin, Thymian, Cayennepfeffer und Chiliflocken

Für den Belag:
3  Paprikaschote(n), je rot. grün UND gelb
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
6  Peperoni, eingelegte
2  Zwiebel(n)
100 g Salami, italienische in feinen Scheiben
250 g Mozzarella

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Hefe und Zucker mischen.
Das Wasser, Salz und Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort oder im warmen Wasserbad abgedeckt ca. 45 min gehen lassen.
Anschließend auf leicht gefetteten Blech ausbreiten während der Zubereitung des Belages nochmals abgedeckt gehen lassen.
Für die Sauce die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Im heißen Öl kurz andünsten, das Tomatenmark kurz darin anschwitzen mit den Tomaten ablöschen.
Die Sauce bei geringer Hitze etwa 8-10 min einköcheln lassen.
Inzwischen die Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden.
Das Öl erhitzen und die Paprikastreifen darin ca. 5 min andünsten. Mit Salz, Pfeffer, evtl. Cayennepfeffer und Chiliflocken abschmecken.
Inzwischen den Ofen auf 250°C Umluft
Nun die Sauce mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und auf dem Pizzateig verteilen.
Die angedünsteten Paprikastreifen darauf verteilen.
Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Ringe schneiden, mit den Peperoni ebenfalls auf der Pizza verteilen. Die Salami evtl. etwas zerkleinern und darüber streuen.
Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
Auf der 2.Schiene von unten etwa 15-20 min knusprig backen.


Hawaii-Pizza

Zutaten
500 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 Würfel Hefe
2 Becher Wasser, lauwarmes
1/2 Becher Öl
1 Dose Ananas
1 Pck. Käse (Pizzakäse), geriebener
250 g Schinken
1 Dose Tomatensauce

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Die Hefe zerbröckeln und mit den ersten drei Zutaten vermengen. Nun Wasser und Öl zugeben und zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 20 Min. gehen lassen.
Sobald der Teig gegangen ist, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ein wenig Tomatensauce auf dem Teig verstreichen Schinken, Ananas und zum Schluss den geriebenen Pizzakäse darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca.18 Min. backen. Sofort servieren.
Anmerkung: Bitte nur ein bisschen von der Tomatensauce darauf geben, sonst schwimmt alles, da die Ananas sehr viel Saft verliert.


Pizza al pesto rosso

Zutaten
Für den Teig:
375 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 TL Zucker
250 ml Wasser, warm
1 TL Salz
2 EL Öl, aus dem Tomatenglas

Pesto :
1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl
50 g Mandel(n), (Blättchen)
100 ml   Öl, aus dem Tomatenglas
Kräuter, mediterrane
4 EL Wasser, ca.

Für den Belag:
750 g Tomate(n), kleine
Thymian, Oregano
200 g Schafskäse
200 g Käse, geriebener (z.B. Pizzakäse)

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 538 kcal
Zunächst die Tomaten aus dem Glas abtropfen lassen und das Öl dabei auffangen.
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe mit Zucker und Wasser anrühren, zum Mehl geben, mit Salz und Öl mit Hilfe des Knethakens zu einem glatten Teig verarbeiten.
An einem warmen Ort abgedeckt etwa 45 min gehen lassen.
Inzwischen für das Pesto die Tomaten mit den Mandelblättchen und Kräutern (Basilikum, Thymian, Rosmarin, Petersilie) zu einer dicken Paste zermahlen, dann nach und nach das Öl einlaufen lassen und zuletzt mit dem Wasser zu einer streichfähigen Masse verdünnen.
Die Tomaten in möglichst gleichmäßige Scheiben schneiden.
Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Teig auf einem gefetteten Blech ausbreiten, mit dem Pesto bestreichen und die Tomatenscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Den Schafskäse darüber bröckeln und mit den Kräutern und zuletzt mit dem Pizzakäse bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 min backen.


Hack - Pizza – Schnecken

Zutaten
150 g Quark (Magerquark)
6 EL Milch
8 EL Öl
1 Prise(n) Salz
1/2 Pkt. Backpulver, 200 g Mehl
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2  Tomate(n), gewürfelt
350 g Hackfleisch vom Rind
2  Ei(er)
Salz und Pfeffer
70 g Tomatenmark
200 g Käse, gerieben
Paprikapulver und Thymian

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Aus Quark, Mehl, Milch, Backpulver und 6 EL Öl einen Teig kneten und 30 Minuten kaltstellen.
Für den Belag die gehackte Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Hackfleisch, 100 g Käse und Ei vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian pikant würzen. Den Teig ca. 30x40-cm-groß ausrollen.
Tomatenmark mit 2 EL Öl verrühren und auf den ausgerollten Teig streichen. Anschließend die Hackmasse darauf verteilen. Den Teig von der schmalen Seite her aufrollen. Die Pizzarolle in Scheiben schneiden und die so entstehenden Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
Das zweite Ei verquirlen, auf die Schnecken streichen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 220°C jeweils 15 Minuten backen.


Pizza Hut Pizzateig

Zutaten
450 g Mehl
250 ml   Wasser
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Öl
1 EL Zucker
1/4 TL Knoblauchsalz
1 TL Salz
Tomate(n), passierte
Oregano
etwas Knoblauchsalz

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Das Mehl, Wasser, Hefe, Öl, Zucker sowie 1/4 TL Knoblauchsalz und das normale Salz zu einem Hefeteig ansetzen. Ich mache dies in einem Brotbackautomaten mit dem Knetprogramm in 1,5 Stunden. Aber es geht auch ohne.
Die passierten Tomaten, das Oregano sowie noch etwas Knoblauchsalz zu einer Soße (Topping) verrühren.
Der Teig kann nun auf einem Backblech ausgerollt und mit Zutaten nach Wunsch belegt werden. Er wird dann im vorgeheizten Backofen bei 220° Grad ca. 20 bis 25 Min gebacken.


Pizza Brötchen

Zutaten
300 g Schinken, gekochter, gewürfelt (alternativ Salami)
400 g Käse (Gouda oder Emmentaler), geriebener
2 EL Mayonnaise
1 Becher saure Sahne oder Schmand bzw. Crème fraiche
1 Bund Schnittlauch oder Petersilie
 Pfeffer
Oregano
Paprikapulver
Currypulver
evtl. Gewürzmischung für Pizza
etwas Tomatenketchup
12  Brötchen zum Aufbacken

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Die Aufbackbrötchen aufschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander so lange gut vermischen, bis man eine homogene Masse hat. Sollte diese Masse zu weich sein, kann noch etwas Mehl untergerührt werden.
Die Masse wird nun auf die Brötchenhälften verteilt und das Blech wird in den Backofen geschoben.
Im vorgeheizten Backofen bei 225°C Heißluft ca. 10 Minuten überbacken.


Pizza-Stangen "easy-cheesy"

Zutaten
1  Pizzateig, rund, ausgerollt
50 g Butter, geschmolzen
100 g Käse, kräftig, gerieben
1 EL Basilikum, getrocknet
1 EL Oregano, getrocknet
etwas Knoblauchsalz
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Den Ofen auf 200 ° Umluft-Grill vorheizen.
Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Alle anderen Zutaten gut miteinander vermischen und auf dem Teig verteilen.
Mit einem Pizza-Schneider den Teig längs in 10-12 Streifen schneiden, dann halbieren, sodass 20-24 Stücke entstehen. Die einzelnen Streifen zusammen lassen, d.h. nicht auseinanderschieben.
Auf der zweitobersten Schiene rund 10-12 Minuten backen, bis der Käse schön goldgelb "brutzelt".
Dann die einzelnen Streifen nochmals mit dem Cutter ganz durchschneiden.
Kann warm oder kalt gegessen werden.
Tipp: dazu aus fein geschnittenen getrockneten Tomaten, Olivenöl, Ketchup und etwas Pizzagewürz eine Sauce herstellen, kurz erwärmen und zu den Käsestangen reichen.


Blätterteigtascherl nach Art von Pizza *Hawaii*

Zutaten
1 Paket Blätterteig, (270 g)
200 g Schinken, gekochter
n. B. Ketchup
6  Ananas - Ringe
100 g     Käse, gerieben
1  Eiweiß
Oregano, getr.

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Blätterteig bei Zimmertemperatur 5 min ruhen lassen.
Anschließend entrollen und in 6 gleichgroße Quadrate teilen.
Den Schinken klein würfeln.
Auf jedes Quadrat einen Klecks Ketchup geben und etwas verstreichen.
In die Mitte die Schinkenwürfel geben, etwas Oregano darüber streuen und je einen Ananasring obenauf legen.
Die Ecken der Quadrate zur Mitte hin einschlagen und die überstehenden Ecken noch etwas andrücken, so dass die Päckchen an den Seiten gut verschlossen sind.
Jedes Päckchen mit etwas Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen und die Oberseite jedes Päckchens mit etwas verquirltem Eiklar bestreichen.
Darauf den geriebenen Käse verteilen.
Nun das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 175°C Umluft etwa 20 min überbacken.


BBQ-Pizza

Zutaten
Für den Teig:
500 g Mehl
100 ml   Wasser, warmes, oder Bier, bis 150 ml
1 Pkt. Trockenhefe
1 EL Olivenöl
10 g Schweineschmalz
Salz
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Für den Belag:
1  Zwiebel(n), rote
3  Lauchzwiebel(n)
250 g Cocktailtomaten
Crème fraîche
Sauce, (Barbecue-)
500 g Schweinefleisch, (Pulled Pork)
250 g Käse, (Gouda), geriebener

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Den Pizzastein auf dem Grill vorheizen. Für den Teig Mehl, Wasser, Hefe, Olivenöl, Schmalz, Salz und Pfeffer zu einem gleichmäßigem Teig kneten oder den Teig in eine dafür geeignete Küchenmaschine geben und verkneten. Wer dem Teig ein besonderes Aroma verleihen will, tauscht das Wasser gegen Bier aus. Den Teig ca. 60 Min. abgedeckt ruhen lassen. Anschließend den Teig in vier gleich große Kugeln trennen und dünn ausrollen. Der Teig sollte nicht an den Händen kleben, daher ausreichend mehlieren.
Die Zwiebel und die Lauchzwiebeln in Streifen schneiden und die Tomaten halbieren. Crème fraîche mit der Barbecuesauce zu einer glatten Masse verrühren und auf den Teig streichen. Zuerst das Pulled Pork, die Zwiebeln, die Lauchzwiebeln und die Tomaten darauf verteilen. Abschließend mit dem Käse bestreuen.
Die Pizza ca. 5 Minuten auf dem vorgeheizten Pizzastein bei ca. 240-250°C indirekt grillen.


Pamela's Hackfleisch Pasteten Rolle

Zutaten
500g Hackfleisch
1 Eier
1  Zwiebel in kleine Stücke schneiden
20ml Ketchup
Gewürz(e)
1 Pck. Maggi  fix & frisch Hackbraten

Blätterteig
3 Pck. Blätterteig, TK

Zubereitung
Mischen Hackfleisch, Zwiebeln, Gewürzen, Ketchup und Ei zusammen .Folgen Sie den Anweisungen auf dem Maggi-Packung und es zu der Mischung hinzufügen.
Den Blätterteig kurz antauen lassen und auf jedes Quadrat etwas gewürztes Hackfleisch  geben. An den Rändern mit Wasser bestreichen und zusammenrollen. Dies Rolle dann in kleine Stückchen schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Eigelb bestreichen und bei 200 C ca. +- 15 bis 20 Min goldbraun backen.



 

Pilz-Hackfleisch-Pastete

Zutaten
(für 4 Personen)
200 g gemischte Pilze (Steinpilze, braune Champignons, Pfifferlinge),
300 g frischer Spinat,
1 Stange Lauch,
1 Zwiebel,
8 Kartoffeln,
1 / 2 Bund Thymian,
400 g Geflügelhackfleisch,
3 Stücke Geflügelleber,
circa 8 Scheiben Blätterteig,
1 altbackenes Brötchen,
1 Ei,
1 Eigelb,
1 Eiklar,
2 EL Butter,
Salz,
Pfeffer,
Paprika.

Zubereitung
Blätterteig auftauen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Brötchen in Wasser einweichen. Pilze putzen, waschen, klein hacken. Spinat gründlich waschen, trocknen, Blätter vom Stängel zupfen, klein hacken, kurz im heißen Salzwasser garen, ausdrücken. Lauch putzen, waschen, klein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Thymian waschen, trocknen. Leber klein schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Zwiebeln, Lauch und Spinat zufügen, würzen, kurz anschmoren, abkühlen lassen. Geflügelhackfleisch und Leber in eine Schüssel geben, Brötchen gut ausdrücken, unter die Fleischmasse kneten. Mit dem Pürierstab alles zu einer Farce verarbeiten. Pilze, Spinat, Lauch und Zwiebeln zufügen und unterkneten. Blätterteigscheiben überlappend nebeneinander legen, Ränder mit Eiklar verkleben, dünn ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Dann quer zu einer Rolle aufrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, kleine Löcher aus der Teigoberfläche ausstechen. Blätterteig mit Eigelb bestreichen und bei 180 °C circa 1 Stunde backen. 30 Minuten vor Ende der Backzeit Kartoffeln waschen, trocknen, halbieren, Innenflächen salzen, mit dem Thymian auf das Backblech legen und mitbacken. Die Pastete in Scheiben schneiden und mit den Kartoffelscheiben servieren.



Australische Pasteten

Zutaten
250gTK-Blätterteig
1Zwiebel
1Möhre
1ELButter
250gRinderhackfleisch
2ELfrisch gehackte Petersilie
2ELMaiskörner
1ELMehl
2ELWorcestersoße
2ELBrandy
Salz
Pfeffer
1Ei

Zubereitung
Den Blätterteig auftauen lassen und 4 runde Platten ausschneiden, mit denen je eine kleine Pastetenform ausgelegt wird. Zwiebel schälen und hacken. Möhre schälen und reiben. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Hackfleisch hinzufügen und 3 Minuten unter Rühren braten.
Möhre, Petersilie, Mais, Mehl, Worcestersauce und Brandy zugeben und alles gut mischen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mischung abkühlen lassen. Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen.
Fleischmischung auf den Teig geben. Aus dem restlichen Teig Deckel ausschneiden und auf die Füllung legen. Gut andrücken. In die Mitte ein Loch stechen. Pasteten mit verquirltem Ei bestreichen und im Ofen 20 Minuten backen. Mit Tomatensauce servieren.


Mett Pastete

Zutaten
300 g Mehl
1 Becher Schmand
90 g  Margarine
1 Ei(er)
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
500 g Pilze, in Scheiben geschnitten
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
500 g Mett
1 Ei(er), getrennt
Salz und Pfeffer
4 Tomate(n), in Scheiben gechnitten
250 g Käse, geriebener (Gouda)
Öl

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Aus Mehl, Schmand, Margarine, Ei, Salz und Backpulver einen Teig herstellen und ruhen lassen.
Pilze, Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anbraten. Mett mit Eiweiß und Pilzmischung vermengen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Teig teilen und eine Hälfte auf einem Backblech ausrollen. Die Mett-Pilz-Mischung darauf verteilen, mit Tomatenscheiben belegen, würzen. Den Käse darüber streuen. Die zweite Teigplatte dünn ausrollen und darauf legen, an den Rändern festdrücken. Mit Eigelb bestreichen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Bei 180°C Heißluft ca. 1 Stunde backen.


Würstchen im Schlafrock

Zutaten
1 Pck. Blätterteig (TK)
3 Paar Würstchen (Wiener)
1  Eigelb
1 EL Milch

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Ofen auf 220°C vorheizen. Aufgetaute Blätterteigplatten und Wiener halbieren. Je 1/2 Wienerle in ein 1/2 Blätterteig einrollen, oben einritzen. Eigelb mit Milch verrühren und Röllchen damit bepinseln. 12 Minuten backen.
Kommt auf allen Kindergeburtstagen super an.