PAMELA'S RECIPES HOMEPAGE

1. Alle Arten von Suppe Rezepte

Möhrensuppe

Zutaten

125 ml Rama Cremefine zum Kochen 15%
250 g Möhren
1 Zwiebel
3 EL Rama Culinesse Pflanzencreme
750 ml Gemüse Bouillon, z.B. von Knorr
Salz, Pfeffer
nach Geschmack Zucker

Methode
Möhren putzen, schälen und grob würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Rama Culinesse erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Gemüse Bouillon und Rama Cremefine zufügen, kurz aufkochen und die Möhrensuppe bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.

Möhrensuppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Möhrensuppe nach Belieben mit etwas Kresse bestreut servieren.
Möhren schälen und mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Möhrenscheiben in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen, auf einem Sieb abtropfen lassen und als Einlage in die Suppe geben.

Zutaten für 4 Portionen4



 

Peking Suppe - Süß Sauer Suppe

Zutaten
1  Zwiebel(n)
2 EL Sojasauce, je helle und dunkle
1 Liter Wasser
1 EL Tomatenmark
1 Handvoll Bambussprosse(n)
1 Handvoll Sojabohnen
1 Handvoll Maiskölbchen, kleine
1 Handvoll Sojasprossen
1 EL Speisestärke
3 EL Essig (dunkler Reisessig)
2 EL Zucker
Salz
2  Ei(er)
1 EL Hühnerbrühe, Pulver, chinesisches
1 EL Öl (Sesamöl)
1 Handvoll Chinakohl
1 TL Sambal Oelek
1 Stück(e) Ingwer
2 Zehe/n  Knoblauch

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Das Erdnussöl stark erhitzen,
Zwiebel, Ingwer und Knoblauchzehen klein schneiden stark anbraten, helle und dunkle Sojasoße darüber geben, mit 1 Liter Wasser ablöschen, alles zum Kochen bringen, Tomatenmark einrühren, je eine Hand voll kleingeschnittene Bambussprossen, Sojabohnen, Maiskölbchen, Sojasprossen dazugeben, wer will kann auch noch beliebig andere Gemüse verwenden, zum Beispiel Pilze, Brokkoli oder Palmenherzen.
Alles aufkochen, Stärke mit Wasser vermischen und einrühren, dunklen Reisessig, Zucker, Salz dazugeben, Eier verquirlen, langsam im Kreis in die Suppe gießen, kurz warten bis das Ei stockt und dann vom Boden des Woks schaben, und vom Feuer nehmen, chinesische Hühnerfleischbrühe (Pulver), Sesamöl, geschnittenen Chinakohl und Sambal Olek für die Schärfe dazugeben. Wer will, kann am Schluss auch noch angebratenes Hühnchenfleisch hinzugeben.
Das ganze Rezept hört sich auf Grund der vielen Zutaten sehr aufwendig an, ist aber total simpel, eigentlich muss man alles nur zusammenschütten und es gelingt in der Regel immer.





Hackfleisch-Lauch-Suppe

Zutaten
300 g Hackfleisch vom Rind oder halb & halb
1 große Zwiebel(n)
2 EL Speckwürfel
Öl, zum Braten
2 Stange/n Lauch, (zwei kleine oder eine große Stange)
2 große Kartoffel(n)
200 g Schmelzkäse oder Sahne
2 EL saure Sahne
600 ml   Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Speck in einem großen Topf in Öl angehen lassen. Das Hackfleisch zufügen und Farbe nehmen lassen. Ab und zu umrühren damit es sich schön verteilt und gleichmäßig brät.
In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Falls man beim Schneiden noch Sand findet, noch einmal waschen. Den Lauch zum angebratenen Hackfleisch geben, etwas angehen lassen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Kartoffeln waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden und zufügen. Die Suppe etwa 20 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss den Schmelzkäse, alternativ Sahne, sowie die saure Sahne zufügen und noch einmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Zum Anrichten die Suppe in tiefe Teller oder eine Suppenschüssel geben und heiß servieren!
Tipp: Sehen Sie auch unser Video zur selbst gemachten "Gemüsebrühe"!





Blumenkohl-Käse Suppe

Zutaten
1  Blumenkohl
750 ml   Fleischbrühe
400 g Schmelzkäse, fettreduziert (2 B. a 200 g)
1 Becher saure Sahne, (200 g)
500 g Hackfleisch, mageres
1  Zwiebel(n)
Kräuter, frische
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen, in kochendes Salzwasser geben und in 10-15 Minuten gar werden lassen.
In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit der fein gewürfelten Zwiebel anbraten. Dann die Fleischbrühe zum Hackfleisch geben, den Schmelzkäse und die saure Sahne in der Suppe zergehen lassen und den Blumenkohl dazu geben; aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und noch 10 Minuten ziehen lassen. Nach Geschmack und Saison zum Schluss frische Kräuter dazu geben (dann nicht mehr kochen, sonst werden sie grau).





Kürbis - Kokos - Suppe mit roten Linsen

Zutaten
200 g Kürbis(se) (z. B. Hokkaido) entkernt und evtl. geschält
250 g Linsen, rote
250 ml   Kokosmilch
1  Zwiebel(n)
 n. B. Knoblauch
1/2 EL    Curry (scharf oder mild), nach Geschmack
1  Paprikaschote(n), rot
800 ml   Gemüsebrühe
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer
2 EL Öl
Meersalz
Chilipulver
Zucker (z. B. Rohrzucker, Palmzucker)

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Die roten Linsen waschen und abtropfen lassen. Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Frühlingszwiebeln und Ingwer nach Bedarf waschen, schälen, entkernen und würfeln. Kürbis und Paprika werden selbstverständlich grober gewürfelt als Ingwer oder Knoblauch.
2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin anbraten. Anschließend restliche gewürfelte Zutaten zugeben, mit Curry bestäuben und weiter anbraten. Dann mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten köchlen lassen, bis die Linsen weich sind. Die Kokosmilch zugeben und erhitzen. Zum Schluss mit Salz - und wer's schärfer mag mit Chili - abschmecken. Eine kleine Prise Zucker ist kein Muss, aber rundet die Sache für mein Dafürhalten geschmacklich ab.
Ganz nach Belieben kann die Suppe am Ende püriert oder als Eintopf serviert werden. Und noch ein Tipp zum Ingwer: in Scheiben lassen und nach dem Kochen rausfischen oder auch in einen Teefilter geben (ggf. zuschnüren) und in der Suppe ziehen lassen. Dann hat man die harten, faserigen Stückchen nicht in der Suppe.



Gyros-Suppe

Zutaten
1 kg Fleisch, Gyros
4 Becher süße Sahne
2 Tüte/n Suppe, Zwiebelsuppe
1 Glas    Sauce, Zigeunersauce
1/2 Flasche Chilisauce
1 Dose/n Mais
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Das Fleisch anbraten und abkühlen lassen. Mit Sahne begießen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Zwiebelsuppe nach Vorschrift zubereiten und zusammen mit Paprikawürfeln, Mais und Würzsoßen zugeben. Gut umrühren und noch mindestens 10 Minuten köcheln lassen.




Hack - Gemüse – Suppe

Zutaten
500 g Hackfleisch, halb Schweinefleisch, halb Rindfleisch
500 g Kartoffel(n)
500 g Karotte(n)
2 große Zwiebel(n)
1 Dose Kidneybohnen
1 Becher Crème fraîche
1 Liter Brühe
4 EL Tomatenmark
2 EL Majoran, getrocknet
4 EL Öl
Salz
 Pfeffer
Zucker

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal
Die Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden und dann im Öl ca. 5 Minuten anbraten. Hack und Tomatenmark dazugeben, nochmals 5 Minuten braten lassen. Kidneybohnen hinzufügen und mit Brühe ablöschen, sodass das Gemüse bedeckt ist. Majoran und eine Prise Zucker hinzugeben. Ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Crème fraîche untermischen und nochmals 30 Minuten leicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer, evtl. nochmals Zucker abschmecken.




Nudel - Hähnchen - Suppe

Zutaten
360 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Öl, (Sonnenblumenöl), ca.
1 Zwiebel(n)
225 g Karotte(n), gewürfelt
225 g Blumenkohl, in Röschen
900 ml Hühnerbrühe
2 TL Kräuter, gemahlen, getrocknete
120 g Nudeln, (Muscheln oder Hörnchen)
Salz und Pfeffer
30 g Parmesan, wer mag

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Die Hähnchenbrustfilets werden in kleine Würfel geschnitten.
Das Hähnchenfleisch und das Gemüse anschl. in dem Öl kräftig anbraten.
Brühe und die Kräuter einrühren, aufkochen lassen und die Nudeln zugeben.
Zum Kochen bringen und abgedeckt 10 min. köcheln lassen.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit dem Parmesan bestreuen.
Dazu passt Brot. (Das dann extra rechnen)